Startseite » News » WEGOMA investiert in Fertigung: Neues Universal-Bearbeitungszentrum im Einsatz

WEGOMA investiert in Fertigung: Neues Universal-Bearbeitungszentrum im Einsatz

  • von

WEGOMA modernisiert seine Fertigung mit neuem Universal-Bearbeitungszentrum. „Mit dieser sechsstelligen Investition stellen wir uns offensiv den Anforderungen am Markt“, sagt Holger Weiss, Geschäftsführer von WEGOMA, denn „Mit dem neuen Universal-Bearbeitungszentrum reagieren wir effizienter und flexibler auf Kundenanforderungen und auf neue Trends am Markt.“ Das Bearbeitungszentrum eignet sich für die Komplettbearbeitung und umfasst die Funktionen von Drehmaschine, Fräsmaschine und Bohrmaschine. Mit seiner hohen Produktivität eignet es sich hervorragend für unsere Fertigung.

Das neue Universal-Bearbeitungszentrum verfügt über modernste 5-Achsen-Simultantechnologie mit leistungsstarker Spindel mit Inline-Direktantrieb, einen Hochgeschwindigkeits-Drehzapfentisch, ein drahtloses und intuitives Messtastsystem, HSK-Spindel zur Werkzeugaufnahme, 40 Werkzeugplätze und eine Geschwindigkeit von 12.000-15.000 U/Min.

Dadurch verringert WEGOMA effektiv den Rüstaufwand und erhöht gleichzeitig die Fertigungsgenauigkeit selbst bei komplexen Werkstücken. Fazit: Mit der Investition in das neue Universal-Bearbeitungszentrums steigert WEGOMA die Qualität, Flexibilität und Effizienz. Die Kunden wird es freuen!