Startseite » News » WEGOMA investiert in Fertigung: Neues Universal-Bearbeitungszentrum im Einsatz

WEGOMA investiert in Fertigung: Neues Universal-Bearbeitungszentrum im Einsatz

  • von

Mit dem neuen Universal-Bearbeitungszentrum modernisiert WEGOMA seine Fertigung. „Mit dieser sechsstelligen Investition stellen wir uns offensiv den Anforderungen am Markt“, sagt Holger Weiss, Geschäftsführer von WEGOMA. „Mit dem neuen Universal-Bearbeitungszentrum können wir unsere Fertigung noch effizienter und flexibler auf die Anforderungen unsere Kunden ausrichten und auf neue Trends am Markt reagieren.“

Das neue Universal-Bearbeitungszentrum verfügt über modernste 5-Achsen-Simultantechnologie mit leistungsstarker Spindel mit Inline-Direktantrieb, einen Hochgeschwindigkeits-Drehzapfentisch, ein drahtloses und intuitives Messtastsystem, HSK-Spindel zur Werkzeugaufnahme, 40 Werkzeugplätze und eine Geschwindigkeit von 12.000-15.000 U/Min.

Dadurch verringert WEGOMA effektiv den Rüstaufwand und erhöht gleichzeitig die Fertigungsgenauigkeit selbst bei komplexen Werkstücken. Fazit: Mit der Investition in das neue Universal-Bearbeitungszentrums steigert WEGOMA die Qualität, Flexibilität und Effizienz. Die Kunden wird es freuen!